Was ist gutes Webdesign? 7 Tipps für gutes Webdesign

gutes-webdesign

Was ist gutes Webdesign? 7 Tipps für gutes Webdesign

1. ) Responsive Texte und Bilder
Texte und Bilder müssen auf sehr kleinen Bildschirmen klar und sichtbar sein. Die Gestaltungselemente müssen aufgeräumt sein und die Bilder sollten auf einer minimalen Größe gehalten werden, während sie immer noch klar zu sehen sind. Anklickbare Links sollten groß genug sein und ausreichend Platz zwischen ihnen haben, damit der Anwender sie präzise anwählen kann.

2. ) Einfache Navigation
Die Navigation auf einem Mobilgerät unterscheidet sich von der Navigation mit einem Desktop-Computer. Mobile Geräte verwenden Touchscreens, die es dem Benutzer ermöglichen, mit Daumen und Fingern zu tippen, während ein Computer normalerweise eine Maus verwendet. Die kleine Bildschirmgröße macht auch einen Unterschied. Die Navigation sollte klar und einfach dargestellt sein.

3. ) Schnelle Ladezeit
Mobile Nutzer erwarten schnellere Ladezeiten und viele Nutzer suchen unterwegs nach Informationen. Website-Elemente, die Zeit zum Laden benötigen, wie Videos und große Bilder, sollten vermieden oder auf ein Minimum reduziert werden. Darüber hinaus verwenden die meisten Mobiltelefone, einschließlich Apple-Geräte, kein Flash mehr. Daher werden Videos, die in diesem Format erstellt wurden, nicht angezeigt.

4. ) Inhaltspflege
Als Webdesign Agentur helfen wir Ihnen auch bei der Optimierung vorhandener Texte, um dem Website-Besucher alles Wichtige über Ihre Firma innerhalb kürzester Zeit zu übermitteln. Mit unserer monatlichen Website-Pflege bleiben die Inhalte auf dem neuesten Stand. Senden Sie uns die Änderung einfach per E-Mail, wir pflegen die Inhalte innerhalb von 24 Stunden ein.

5. ) Profitabel für Firmen
Sobald Sie in Ihre Webseite investieren, bietet es einen bleibenden Wert, da es Ihnen langfristig Ergebnisse liefern wird. Die meisten Anzeigen in Zeitschriften oder Zeitungen, bieten dauerhaft keinen nachhaltigen Wert im Vergleich zu einer professionell designten Homepage. Wenn Sie zum Beispiel eine Zeitungsanzeige kaufen, wird die Anzeige für eine Ausgabe geschalten, das war’s. Mit einer Firmenhomepage hingegen, werden Sie auch in Zukunft Einnahmen erwirtschaften können.

6. ) Daten leicht zugänglich machen
Mit ihrer Webseite können Sie außerdem Printsachen für Ihre Kunden leicht zugänglich machen. Wir können z.B. Ihre Unternehmensbroschüre in die Homepage einfügen, sodass Kunden online von allen Geräten, die Broschüre durchblättern können. Das hilft Druckkosten zu sparen, da Sie nicht in derselben Auflage drucken müssen und bei kleinen Änderungen, nur die Datei ändern.

7. ) Kundenservice und Support verbessern
Ein weiterer Vorteil den wir ihnen bieten, ist die Möglichkeit, den Kundenservice und Support zu verbessern. Verwenden Sie Ihre Webseite, um häufig gestellte Fragen zu beantworten oder ermöglichen Sie Ihren Kunden sich mit ihnen über ein Kontaktformular in Verbindung zu setzen. Indem Sie Antworten auf häufig auftretende Probleme im Internet finden, verbessern Sie den allgemeinen Kundenservice und den Support, den Sie anbieten können, und machen Ihre Kunden glücklicher. Das bedeutet, dass die Kunden in Zukunft eher in Ihr Unternehmen zurückkehren werden.

Ali Karababa

Ali Karababa

Mediengestaler für Digital- und Printemdien (IHK)